Kirchengemeinde Westrhauderfehn

Innen-Sanierung der Hoffnungskirche 2016

Nach der Aussen-Sanierung im letzen Jahr, folgt nun ein neuner Innenanstrich. Decke und Wände sollen neu gestrichen werden. Dazu ist der Aufbau eines Arbeitsgerütes notwendig, das den gesamten Innenraum überspannt. Altar und Orgel sind mit Folie abgedeckt.

Kabel, die bisher auf dem Putz liegen, werden unter den Putz verlegt.

Während der Arbeiten kann kein Gottesdienst in Westrhauderfehn stattfinden. Wir feiern in dieser Zeit den Gottesdienst gemeinsam mit Rhaude in der Rhauder Kirche. So wie es in der Anfangszeit unserer Kirchengemeinde bis 1790 bis zum Bau eines Schul-/Kirchgebäudes üblich war.

Christo in Rhauderfehn?

Gerüstaufbau fortgesetzt

Nach vier Tagen Gerüstaufbau ist die Hoffnungskirche zu guten Teilen "eingekleidet". Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass der Künstler "Christo" in Rhauderfehn zu Gast ist und die Hoffnungskirche künstlerisch einpackt. Aber so ist es dann doch nicht, aber beim genaueren hinsehen...

... ist Christo, d.h. Christus in Rhauderfehn. Er ist dort, still und leise, sieht er uns an, durch ganz viele Gesichter. Und wenn wir es zulassen, erfüllt er auch unsere Herzen.

urk

Sanierungsarbeiten an der Hoffnungskirche

Beginn der Sanierungsarbeiten, Hoffnungskirche

Nachdem vor einigen Jahren der Kirchturm unserer Kirche saniert wurde, stehen nun äußerliche Sanierungsarbeiten am eigentlichen Kirchenschiff an.
Mit den notwendigen Arbeiten soll noch im Laufe des Monats Juni begonnen werden. Es sind dies vorrangig Mauerwerks- und Fugsanierungsarbeiten. Früher verputzte und abgespaltene Mauersteine und Fugen müssen zum Teil erneuert werden.
Die Stufenanlage des Seiteneinganges ist abgesackt und wird neu ausgeglichen. Starke Rissbildungen im Putz- und Mauerwerk werden hier ebenfalls ausgebessert.
Die verschmutzten Dachgesimse, Aufbauten und Giebelabdeckungen werden gereinigt und neu gestrichen. Auch hier müssen offene Fugen, die Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringen lassen, neu verfugt werden.
Beide Eingangstüren, sowohl des Turmes als auch des Seiteneinganges, sind stark sanierungsbedürftig. Durch verzogene Rahmenhölzer und schadhafte auszuwechselnde Holzoberflächen sind beiden Anlagen undicht und winddurchlässig. Die Holzoberflächen müssen abgeschliffen und mit einem geeigneten neuen Anstrich versehen werden.
Diese Arbeiten sollen nun in der nächsten Zeit ausgeführt werden, dessen Kosten sich auf 150.000 € belaufen, und von denen 1/3 der Kirchenkreis Rhauderfehn und 2/3 die Landeskirche Hannover tragen.
Die Arbeiten, von hiesigen Firmen ausgeführt, werden vom Amt für Bau- und Kunstpflege aus Aurich durch die Architektin Claudia Brüggemann und seitens unserer Kirchengemeinden durch den Baubeauftragten Jochen Buss beaufsichtigt und betreut.

jbu
 

Frau Gemeindesekretärin Frieda Teutenberg

Tel.: 04952 95 20 10
Mobil:
Fax: 04952 95 20 11

Untenende 3
26817 Rhauderfehn

Kichengemeinde Westrhauderfehn